25.08.2022

Heimsieg für die Seniorinnen am letzten Spieltag

Von: Ursel Hustert

Am letzten Spieltag konnten sich die Seniorinnen des Golfclubs am Meer auf heimischen Platz endlich einen Sieg in der schweren Liga 2 B der Seniorinnenliga Niedersachsen – Bremen erkämpfen. Gegen die Seniorinnen des Achimer Golfclubs konnten hierzu im Lochspiel 3 Spiele gewonnen und ein Unentschieden erreicht werden.

Claudia Steinbrecher, für den Golfclub am Meer an Eins gesetzt, konnte gegen ihre HCP einstellige Gegnerin aus Achim bereits auf der Bahn 17 das Spiel für sich entscheiden. Die auf Position zwei spielende Ulrike Wehnemann musste sich ihrer Gegnerin klar geschlagen geben. Die Nachricht kurz vor ihrem Start, dass in der Nacht zuvor ihr Enkel geboren worden war, ließ diese Niederlage aber in den Hintergrund treten.

In der dritten Begegnung hatte Gertrud Klütsch nicht nur – wie alle anderen – mit der Wärme, sondern auch mit ihrem langsamen Flight zu kämpfen. Ihr gelang es leider nicht, diesen zu „beflügeln“. Gertruds Partie war recht ausgeglichen. Erst auf Bahn 18 entschied ein Schlag ins Wasser von Gertrud das Spiel für die Gegnerin. Nun wurde es eng für einen Sieg der Zwischenahnerinnen.

Mit deutlichem Vorsprung konnte dann aber Margret Wobben ihr Spiel gegen ihre Achimer Gegnerin gewinnen. Die Partie wurde schon auf Bahn 15 für Margret entschieden. Es stand nun also 2 : 2; und es wurde noch spannender!

In der fünften Begegnung spielte Birgit Sauer in einer ausgeglichenen
Begegnung. Bis auf 4 Löcher wurden alle geteilt. So ging es geteilt auf Bahn 18 und auch diese wurde geteilt. Wie schon in vielen Spielen zuvor musste Birgit wieder bis zum letzten Loch kämpfen. Trotzdem hat es ihr „super viel Spaß gemacht“.

Das letzte Spiel von Margret Drebing war nun entscheidend - und sie holte den notwendigen Punkt! Souverän gewann Margret ihr Spiel schon auf Bahn 14! Nach Einschätzung von Margret hatte ihre Gegnerin sich wohl selbst zu sehr unter Druck gesetzt, weil sie unbedingt in die 1. Liga wollte.

Die Spielerinnen des Golfclubs am Meer hatten somit mit 3,5 zu 2,5 Spielen gegen die Damen aus Achim gewonnen! Letztere hatten keine Chance mehr auf einen Aufstieg, denn die Begegnung des Golfclub Göhrde gegen den Golfclub Deinster Geest ging mit 4 : 2 an die Göhrder Damen, die damit knapp vor Tietlingen und Achim den Aufstieg schafften. Spielfrei hatte am Donnerstag der Golfclub Tietlingen, der keinen Einfluss mehr auf das Spielgeschehen nehmen konnte.

Trotz des Sieges der Zwischenahnerinnen steigen diese, zusammen mit Deinster Geest, in die Liga 3 ab, denn die vorherigen Begegnungen waren verloren gegangen.

Unterstützt wurde die Zwischenahner Mannschaft wieder von Ewald Drebing. Er fungierte als Starter, versorgte alle 24 Spielerinnen bei Bedarf mit Getränken und schaute, dass es allen bei den hohen Temperaturen um 30 Grad Celsius gut ging. So waren denn auch alle Spielerinnen voll des Lobes zur Organisation, zum Essen und zur Betreuung auf dem Platz.

„Somit haben wir und der Club sich sehr positiv aus der 2. Liga verabschiedet und wir starten dann im nächsten Jahr voll motiviert in der 3. Liga wieder durch!“ so das Resümee von Gertrud Klütsch.

Abschlusstabelle der Seniorinnenliga Niedersachsen – Bremen, Liga 2 B

1. Göhrde 1 (6 : 2 Punkte - 15 : 9 Spiele)
2. Tietlingen (6 : 2 Punkte - 14 : 10 Spiele)

3. Achim 1 (4 : 4 Punkte - 13,5 : 10,5 Spiele)
4. Deinster Geest (2 : 6 Punkte - 10 : 14 Spiele)
5. Bad Zwischenahn (2 : 6 Punkte - 7,5 : 16,5 Spiele)

Sponsor des Monatsbechers

Gegen Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten
Sie eine
Ermäßigung
auf die Turniergebühr!

Details erfahren Sie im Sekretariat!

Newsletter

Newsletteranmeldung
Datenschutz*