01.09.2019

Clubmeisterschaft 2019

Von: Peter Henschen

Ganz zum Schluss kam der Regen, allerdings erst nachdem alle Teilnehmer der Clubmeisterschaften 2019 die Bahnen verlassen hatten. Mitten in der Siegerehrung mussten sich die noch anwesenden Spielerinnen und Spieler einen Platz im trockenen Clubhaus suchen.

Die Spielbedingungen für die Teilnehmer der diesjährigen Clubmeisterschaften im Golfclub am Meer waren am Samstagvormittag optimal, um 08:30 Uhr wurde die erste Runde bei wolkenlosem Himmel und Sonnenschein bei einer leichten Brise angetreten. Zur zweiten Runde hatte die Sonne noch einmal eine „ordentliche Schippe Kohlen drauf gelegt“, Temperaturen bei deutlich über 30 Grad und einem frischen Wind aus Südwest forderten die Spielerinnen und Spieler körperlich und mental um ihre besten Leistungen abrufen zu können.

Den Greenkeepern der Fa. Sommerfeld rund um unseren Head-Greenkeeper Michael Ernst war es wieder einmal gelungen den Platz trotz der Trockenheit der vergangenen Monate und der auch in diesem Jahr wieder aufgetretenen Krähenschäden in einem sehr guten Zustand zu präsentieren, die Fahnenpositionen waren fair aber fordernd.

Alle die um den Titel Clubmeister Damen/ Herren spielen wollten, sowie alle Spielerinnen und Spieler in der Altersklasse (AK) 30 mussten sich in dem Wettspiel über insgesamt drei Runden von 18 Löchern beweisen. Für alle Teilnehmer in den Altersklassen AK 50 und AK 65 waren es zwei Runden die am Samstag ab 13:30 Uhr und am Sonntag ab 09:00 Uhr zu bewältigen waren.

Insgesamt nahmen in diesem Jahr 76 Teilnehmer an den Clubmeisterschaften teil, also ein gut besetztes Feld in nahezu allen Altersklassen. Besonders hervorzuheben ist wiederum die Teilnahme einiger Spieler in der Wertungsklasse B, also von Spielern mit einer EGA-Vorgabe zwischen „-20,5 und -45“. Während alle anderen Teilnehmer ein Brutto-Zählspiel absolvierten (jeder Schlag zählt, jedes Loch muss beendet werden) wurden deren Leistungen nach Stableford gewertet. Bitte macht weiter Werbung für die Teilnahme an diesem Wettbewerb!

Die durch unsere Gastronomie der „eks“ unter Leitung von Denise Brauer bereitgestellte Verpflegung am Halfway-Haus war wie immer schmackhaft (P.S.: Die Spielgeschwindigkeit hat darunter nicht gelitten ...). Die am Sonntag im Clubhaus angebotenen Gerichte lieferten die Stärkung für den Heimweg (oder die Grundlage für die private Siegesfeier!).

Bei durchaus angenehmen Spielbedingungen mit weniger Wind und Sonne in der dritten Runde am frühen Sonntag wurden mehrere persönliche Bestrunden gespielt und insgesamt konnten sich sogar vierzehn Spieler unterspielen, also ihr Handicap verbessern.

Kurz vor Ende lag sogar noch ein Stechen um den Titel des Clubmeisters der Herren in der Luft, aber mit viel Routine setzte sich Lennart Steinbrecher vor Phil Stolle und Stefan Diekmann durch. Bei den Damen setzte Anne-Kristin Gerlach am letzten Tag ein deutliches Zeichen mit ihrer Runde von erneut 74 Schlägen (+2) und verwies ihre Mannschaftskolleginnen Lynn Niepmann und Felicita Luna Henseleit auf die Plätze zwei und drei.

Wie hoffen auf ein ähnlich gut besetztes Teilnehmerfeld bei den Clubmeisterschaften 2020 die voraussichtlich wieder Anfang September auf der Anlage durchgeführt werden.

Clubmeister Damen 2019: Anne-Kristin Gerlach, +5 (über drei Runden)
Clubmeister Herren 2019: Lennart Steinbrecher, +10 (über drei Runden)

Clubmeister AK 18 Damen 2019: Lynn Niepmann, +15 (über zwei Runden)
Clubmeister AK 18 Herren 2019: Lasse Mersmann, +16 (über zwei Runden)

Clubmeister AK 30 Damen 2019: Anne-Kristin Gerlach, +5 (über drei Runden)
Clubmeister AK 30 Herren 2019: Lennart Steinbrecher, +10 (über drei Runden)

Clubmeister AK 50 Damen 2019: Ursel Hustert, +29 (über zwei Runden)
Clubmeister AK 50 Herren 2019: Matthias Sell, +17 (über zwei Runden)

Clubmeister AK 65 Damen 2019: Margret Wobben, +40 (über zwei Runden)
Clubmeister AK 65 Herren 2019: Bernd Poppen, +33 (über zwei Runden)

Mit dem Ehrenpreis 2019 für Spieler über 70 Jahre wurden geehrt:

- bei den Seniorinnen 2019: Margret Wobben
- bei den Senioren 2019: Peter Hortig

Sieger der Nettowertung (nur 3. Runde)

1. Netto A: Lasse Mersmann, 42 Punkte
1. Netto B: Ursel Hustert, 38 Punkte
1. Netto C: Bernd Eggert, 42 Punkte

Sponsor des Monatsbechers

Newsletter

Newsletteranmeldung
Datenschutz*