17.03.2020

Ammerland Golf-Resort bis zum 18. April geschlossen

Wir beobachten die gegenwärtige Situation bezüglich des Coronavirus sehr genau und folgen detailliert den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Gesundheitsämter. Aufgrund der aktuellen Lage und der behördlichen Anordnung sind wir seit dem 17.03. um 6:00 Uhr in der Pflicht, die gesamte Golfanlage inklusive Golfplatz, Übungseinrichtungen, Pro Shop und Golfschule zu schließen. Auch das Café am Meer hat sich für eine Schließung der Gastronomie entschlossen.

Mitschrift aus der Pressekonferenz der Bundesregierung am 16.3. um 18:00 Uhr:

(...) Für den Publikumsverkehr zu schließen sind Bars, Clubs, Diskotheken und ähnliche Einrichtungen, Theater, Opern- und Konzerthäuser, Museen und ähnliche Einrichtungen, Messen, Ausstellungen, Kinos, Freizeit- und Tierparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten sowohl innen als auch außen, Spezialmärkte, Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen, Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen, der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen, alle weiteren nicht an anderer Stelle in diesem Papier genannten Verkaufsstellen des Einzelhandels, insbesondere auch Outlet-Center und Spielplätze. (...)

Dieses Verbot gilt aktuell bis zum 18. April 2020. Sämtliche bis dahin geplante Veranstaltungen sind entsprechend abgesagt. 

Sobald es Hinweise der Behörden zu einer Auflockerung der Regelungen gibt, werden wir Sie unverzüglich informieren. Bitte sehen Sie davon ab, trotz Platzsperre auf der Anlage zu spielen. Uns drohen bei Verstoß hohe Strafen. Wir appellieren an die Solidarität aller, mit dem eigenen Verhalten dazu beizutragen, dass sich das Virus nicht zu schnell verbreitet und unsere Krankenversorgung nicht gefährdet wird.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Newsletter

Newsletteranmeldung
Datenschutz*