30.06.2015

Kamera auf der Driving Range

Leider kommt es immer wieder vor, dass Bälle bei Flugbetrieb über den Ballfangzaun geschlagen werden. Menschen und Segelflugzeuge können getroffen werden. Offensichtlich reichen die Hinweise auf den großen Schildern am Ballautomaten und die Regelung in der Haus- und Spielordnung nicht aus. Auch unsere Marshals können nicht permanent vor Ort sein, um die Abschlagenden zu überwachen.
 
Um Schäden zu vermeiden und das gute nachbarschaftliche Verhältnis nicht weiter zu gefährden, ist der einzige Ausweg die Installation einer Kamera auf der Driving Range. Nur so können die Verantwortlichen erkannt werden. Die Überspielung ist ein schwerer Verstoß gegen die Haus- und Spielordnung und kann ein Hausverbot oder eine Spielsperre nach sich ziehen. Die Aufnahmen werden nur zu diesem Zweck und nicht länger als 48 Stunden gespeichert.

Spielbedingungen

Platz zurzeit gut bespielbar.

12/19°C

Newsletter

Newsletteranmeldung
Datenschutz*